Datenschutz

Auf dieser Seite wird erklärt, welche Daten der Anbieter bei der Nutzung des Internetauftritts erhebt und weshalb dies geschieht. Die rechtlichen Grundlagen hierfür regeln das Bundesdatenschutzgesetz und das Telemediengesetz.

Datenschutzbeauftragter

Alexander Bruntz
Rennbahnstraße 91
81929 München

info@mindbeat.net
Mobil: 0160 90395034

Personenbezogene Daten

Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Personenbezogene Daten werden nur erhoben, wenn Sie uns diese von sich aus mitteilen. Darüber hinaus werden keine personenbezogenen Daten erhoben. Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, die über die Reichweite der gesetzlichen Erlaubnistatbestände hinausgeht, erfolgt nur auf Grundlage Ihrer ausdrücklichen Einwilligung. Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.

Kontaktformular

Stellen Sie uns über unser Kontaktformular eine Anfrage, speichern wir Ihre Angaben im Formular (Name, E-Mail-Adresse und Nachricht) mit dem Zweck der Bearbeitung Ihrer Anfrage sowie von eventuellen Anschlussfragen auf einem Server in Deutschland. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter, Ihre personenbezogenen Daten übermitteln wir nicht in ein sogenanntes Drittland außerhalb der Europäischen Union. Ihre Daten speichern wir nur solange, wie wir sie zur konkreten Abwicklung der Anfrage benötigen.

Cookies

Dieses Angebot sowie die darauf eingebunden Dienste und Inhalte von Dritten nutzen Cookies. Cookies sind Dateien, in denen temporär Informationen archiviert werden. Dadurch kann die Nutzerfreundlichkeit (beispielsweise durch die Speicherung der Anmeldedaten) verbessert werden. Auch für die statistische Auswertungen zur Optimierung des Angebots werden Cookies verwendet. Die Speicherung von Cookies kann im Browser deaktiviert werden.

Eingebundene Inhalte und Dienste Dritter

Dieses Angebot bindet Inhalte und Dienste Dritter ein. Dies sind beispielsweise Videos, Bilder, iFrames, Karten, Playlisten, Audiodateien, Fonts oder JavaScript-Dateien. Wenn der Browser des Nutzers entsprechende Inhalte und Dienste Dritter lädt, können deren Anbieter Informationen über den Nutzer wie beispielsweise die IP-Adresse erfassen.

Eingebundene Inhalte und Dienste Dritter:

Web-Analyse: Google Analytics

Dieses Angebot nutzt den Web-Analyse-Dienst Google Analytics der Firma Google Inc. Google Analytics analysiert die Aktivitäten des Nutzers und hält die Eigenschaften des von ihm verwendeten Systems fest. Die so ermittelten Daten werden ohne personenbezogene Informationen abgespeichert und ausgewertet. Der Anbieter nutzt diese Informationen, um Fehler zu finden, das Internetangebot zu verbessern und eine Rückmeldung über die Akzeptanz der Website zu erhalten.

Die Nutzungsdaten werden an Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google kürzt die IP-Adresse von Nutzers, die sich in Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum befinden.

Google Analytics speichert folgende Daten über das Nutzungsverhalten und das verwendete System des Anwenders:

Die gespeicherten Daten werden ausgewertet und verknüpft, um beispielsweise für jeden Besuch die Länge und die angeklickten Seiten sowie deren Reihenfolge zu bestimmen. Aus dem Referrer extrahiert das Webanalysewerkzeug die Suchwörter der Suchmaschinen. Außerdem ermittelt Google Analytics, ob der Nutzer das Internetangebot bereits in der Vergangenheit aufgerufen hat.

Google Analytics ermittelt die Aktivitäten und Systemeigenschaften des Nutzers mit JavaScript. Für die Analyse werden Cookies auf dem Rechner des Nutzers erstellt.

Details sind in den Google-Datenschutzbestimmungen zu finden.

Der Anwender kann die Auswertung und Speicherung der Nutzerdaten jederzeit durch die Installation eines Browser-Plug-ins deaktivieren.

Protokolldateianalyse: Webalizer

Die auf dem Server installierte Software Webalizer protokolliert die Aktivitäten des Nutzers und hält die Eigenschaften des von ihm verwendeten Systems fest. Die so ermittelten Daten werden ohne personenbezogene Informationen abgespeichert. Der Anbieter nutzt diese Informationen, um Fehler zu finden, rechtswidrige und sicherheitskritische Aktivitäten festzustellen, das Internetangebot zu verbessern und eine Rückmeldung über die Akzeptanz der Website zu erhalten.

Die Protokolldateianalyse-Software Webalizer speichert folgende Daten über das Nutzungsverhalten und das verwendete System des Anwenders:

Weitere Informationen zu Auskunft, Löschung sowie zu Kontaktmöglichkeiten

Sie können darüber hinaus jederzeit ihre Ansprüche auf Auskunft, Berichtigung oder Löschung oder auf Einschränkung der Verarbeitung oder der Wahrnehmung Ihres Widerspruchsrechts gegen die Verarbeitung sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit geltend machen. Zu Beginn dieser Unterseite sowie im Impressum. finden Sie die Möglichkeit, uns per E-Mail oder Brief zu kontaktieren. Sie haben ferner das Recht, sich bei Beschwerden an die Datenschutz-Aufsichtsbehörde zu wenden.