Sehenswerte Städte im Allgäu

Sehenswerte Städte im Allgäu

Im Allgäu warten eine ganze Reihe schöner kleiner Städte auf dich. Im Folgenden stellen wir dir eine (unsortierte) Auswahl bestehend aus Kempten, Wangen, Memmingen, Füssen, Marktoberdorf, Mindelheim, Kaufbeuren, Leutkirch und Isny vor.

Kempten

Kempten ist die größte Stadt im Allgäu und versprüht vielerorts studentisches Flair. Als alte Römerstadt ist Kempten die älteste urkundlich erwähnte Stadt Deutschlands. Der italienische Einfluss ist auch durchaus zu spüren. Die beiden Wahrzeichen der Stadt sind die barocke St.-Lorenz-Basilika auf dem Residenzplatz sowie die Sankt Mang Kirche, ihres Zeichens das geistliche Zentrum der Reformation im Allgäu im Jahr 1527. In Kempten stehen noch eine ganze Reihe weiterer prächtiger Gebäude und sehenswerter Museen. Ein Blick in die archäologische Geschichte des Allgäus lohnt sich am meisten im Archäologischen Park Cambodunum.

Wangen

Ihre malerische Altstadt macht Wangen zu einer der schönsten Städte im Allgäu. Durch lauschige Gassen kannst du an gut erhaltenen Patrizierhäusern vorbeischlendern. Auf dem zentralen Marktplatz steht das Rathaus mit prächtiger Fassade. Die Altstadt, die ihre Atmosphäre auch den zahlreichen kleinen Brunnen verdankt, ist in Teilen umschlossen von der alten Stadtmauer mit drei beeindruckenden Stadttoren. Sehenswürdigkeiten sind die Pfarrkirche St. Martin, die Spitalkirche Heiliger Geist sowie die Rochuskapelle mit bemalter Holzdecke.

In der Nähe thront die Waldburg auf einem Hügel über Wangen. Heute beherbergt sie ein Museum, mit gutem Angebot für Kinder. Hoch oben auf ihrem Turm genießt du eine wundervolle Aussicht – bei gutem Wetter bis zum Bodensee.

Memmingen

Die über 850 Jahre alte Geschichte der schönen Mittelalterstadt in Oberschwaben blickt zurück bis auf die Römerzeit. Entlang der gut erhaltenen Stadtmauer führen markante Stadttore in die historische Altstadt, die von Türmen, Giebeln und prächtigen Fassaden geprägt ist. Auch der Stadtbach, der sie durchfließt, sorgt für eine schöne Atmosphäre. Hier in der Altstadt findest du zahlreiche wirklich lohnende Sehenswürdigkeiten. Zu den bedeutendsten unter ihnen zählt der Kreuzherrnsaal in einer Spitalkirche und ehemaligem Kloster. Der Saal ist mit prächtigem Stuck und Fresken verziert und kombiniert Elemente aus Barock und Gotik. Weitere Highlights sind der prachtvolle Marktplatz mit Rathaus, Steuerhaus und Großzunft sowie das Siebendächerhaus am Gerberplatz.

Memmingen

Die bedeutendsten Gotteshäuser sind die evangelisch-lutherische Kirche Unser Frauen, in der Fresken zu bewundern sind, die im 15. Jahrhundert von der berühmten Künstlerfamilie Strigel geschaffen wurden oder St. Martin mit beeindruckendem gotischen Chorgestühl.

Grüne Erholung schaffen der Stadtpark Neue Welt, in dem im Jahr 2000 die Landesgartenschau stattfand, und der Alte Friedhof aus dem 16. Jahrhundert, der heute eine Parkanlage ist, in der Grabmonumente der Patrizier und anderer wohlhabender Ex-Memminger stehen.

Füssen

Die meisten Allgäu-Touristen nutzen Füssen als Ausgangspunkt für ihren Besuch des Schlosses Neuschwanstein und der herrlichen Ostallgäuer Seen in der direkten Umgebung. Doch auch die Stadt selbst bietet einige Highlights: Die schönen Gebäude der Altstadt, das Kloster St. Mang mit der historisch bedeutenden Krypta der Magnuskirche gehören dazu. Auf dem Hügel gegenüber steht das Hohe Schloss, das die bedeutende Staatsgalerie enthält und einen schönen Terrassengarten anschließt. Für entspannte Spaziergänge hält Füssen unter anderem den alten Friedhof an der mittelalterlichen Stadtmauer parat sowie den Kalvarienberg, eine landschaftlich schön gestaltete Anlage mit umwerfenden Aussichtspunkt auf die Königsschlösser Neuschwanstein und Hohenschwangau sowie weitere Landmarken.

Marktoberdorf

Marktoberdorf ist eine lauschige Kleinstadt im Ostallgäu. Inmitten grüner Natur ist sie ein beliebtes Ziel zur Naherholung. Eingerahmt wird sie von zwei Flüssen, der Wertach und der Geltnach. Im Alpenvorland auf 758 Metern über dem Meeresspiegel liegend, ist Marktoberdorf eine der höchstgelegenen deutschen Städte. Die lohnendsten Sehenswürdigkeiten sind die schöne Rokoko-Stadtpfarrkirche St. Martin und das ehemalige Fürstbischöfliche Schloss, das heute die Bayerische Musikakademie beheimatet und entsprechend hochwertige Konzerte darbietet. Auf der Kurfürstenallee genießt du zwischen 200 Jahre alten Linden hindurch eine wunderbare Aussicht auf die Alpen.

Mindelheim

Allein der Marienplatz mit den prächtigen bunten Fassaden und dem Rathaus ist schon einen Besuch wert. Den Erker des Rathauses verziert ein großes Standbild des einstigen Stadtherren Frundsberg, dem auch ein alle drei Jahre stattfindendes Stadtfest mit historischen Trachten und Aufführungen gewidmet ist. Wenn nicht gerade dieses Spektakel die Kleinstadt im Unterallgäu auf den Kopf stellt, kannst du entspannt entlang der Maximiliansstraße bis zum Oberen Tor bummeln oder die engen Gassen zu Füßen der Stadtmauer erkunden. Highlight ist die frühere herzogliche Residenz Mindelburg, einer weitläufigen mittelalterlichen Anlage.

Kaufbeuren

Kaufbeuren ist eine Kleinstadt im Ostallgäu. Am Neptunbrunnen vorbei lässt es sich wunderbar durch die lauschige Altstadt mit bunten Bürgerhausfassaden schlendern. Sehenswert sind Rathaus, Kloster, einige Kirchen und Türme der gut erhaltenen Stadtmauer. Einer von ihnen ist der Fünfknopfturm, das Wahrzeichen Kaufbeurens.

Leutkirch

Über der netten Altstadt ragt der Blaserturm, der einst zur mittelalterlichen Stadtbefestigung gehörte. Neben der Leutekirche Sankt Martin, von der die Stadt ihren Namen hat, sind noch das stuckierte Rathaus, das Kornhaus aus dem 16. Jahrhundert sowie das herrschaftliche Renaissance-Schloss Zeil hoch über der Stadt sehenswert.

Isny

Aus der von einer Stadtmauer umgebenen ovalen Altstadt ragen viele schöne Türme heraus. Das Rathaus und zahlreiche weitere Gebäude der Altstadt punkten durch kunstvolle Innenraum-Verzierungen. In Isny gibt es zudem zahlreiche sehenswerte Klöster und Kirchen, wie die barocke Gottesackerkapelle St. Josef, die Marienkapelle und die Nikolaikirche, deren gotisches Inneres neben der bemalten Holzdecke auch die Praedikantenbibliothek mit vielen wertvollen Büchern enthält.

Zur Allgäu-Übersichtsseite

Weitere Allgäu-Highlights