Urlaub in Ruanda Highlights, Sehenswürdigkeiten und Reise-Tipps

Onyx9/Shutterstock.com

Ruanda-Highlights

  1. Safari zu den Berggorillas im Vulkan-Nationalpark
  2. Primaten-Safari im Regenwald von Nyungwe
  3. Safari im Akagera-Nationalpark
  4. Die schönsten Inland-Strände Afrikas am Kiwusee
  5. Das ergreifende Genozid-Memorial-Center in Kigali

Was Ruanda besonders auszeichnet

Ruanda-Fotos

Ruanda-Videos

Ruanda-Karte

Beste Reisezeit Ruanda

Ruanda ist ein bergiges Land am Äquator. Die Höhenlage des konkreten Urlaubsortes bestimmt die Temperatur dabei deutlich stärker als die Reisezeit. Denn Jahreszeiten sind prinzipiell nicht vorhanden. Das ganze Jahr über liegt die mittlere Temperatur bei circa 19 °C, jedoch mit deutlichen Unterschieden zwischen Tag (im August zum Beispiel bis 28 °C) und Nacht, wenn es bis auf 14 °C abkühlt. Insgesamt bietet Ruanda also ein angenehmes Reiseklima. Am Kivu-See lässt es sich das ganze Jahr über bei schönem Wetter baden.

Die beste Reisezeit für Ruanda wird dabei von den beiden Trockenzeiten bestimmt. Diese dauern von Dezember bis Anfang März sowie von Juni bis circa Anfang September. Besonders hervorzuheben ist der Juni, in dem Baby-Gorillas in einer liebevollen Zeremonie auf ihre neuen Namen getauft werden.

Ruanda-Insider berichten davon, dass das Klima in den letzten Jahren unberechenbarer geworden ist mit Dürreperioden oder plötzlichen Starkregen mit Hagel, wahrscheinlich eine Folge der globalen Erwärmung.

Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Legende:
★ = Beste Reisezeit für Ruanda
✔ = Gute Reisezeit für Ruanda

Fakten

Ruanda ist ein Binnenland in Ost-Zentralafrika. Es ist für afrikanische Verhältnisse winzig. Mit knapp 26.000 Quadratkilometern Fläche ist es kleiner als Belgien. Die meisten der rund 12,3 Millionen Einwohner sind Christen. Mit Kinyarwanda, Französisch und Englisch werden drei Landessprachen gesprochen. Die Währung heißt Ruanda-Franc. Die niedrige Kauf- und Wirtschaftskraft Ruandas darf nicht darüber hinwegtäuschen, dass die Preise für touristische Aktivitäten (insbesondere Safari-Touren) auch vor Ort recht hoch sind.

Ruanda (internationale Schreibweise Rwanda) grenzt an (vom Nordosten im Uhrzeigersinn) die Demokratische Republik Kongo, Uganda, Tansania und Burundi.

Reisetipps für den Ruanda-Urlaub

Flugzeit nach Ruanda

Die schnellsten Flüge von Zürich, Wien, Berlin, München oder Frankfurt/Main gehen jeweils mit KLM über den Zwischenstopp Amsterdam und dauern etwa 12 bis 13 Stunden.

Empfehlenswerte Ruanda-Reiseführer

Der Ruanda-Reiseführer von Iwanowski in der Ausgabe von August 2016 ist ein aktueller Individualreiseführer mit Reisekarten, die auch per QR-Code auf dein Smartphone oder Tablet geladen werden können.

Ruanda: Im Schatten der Gorillas gibt es auch als E-Book in der Kindle Edition. Autor Alex Tannen beschreibt nicht nur die Berggorilla-Safaris, sondern auch Ruandas übrige Sehenswürdigkeiten sowie Geschichtliches.

Caput Nili: Eine empfindsame Reise zu den Quellen des Nils ist kein Reiseführer, sondern ein aktueller Nachdruck des Hauptwerkes von Afrikaforscher Richard Kandt aus dem Jahr 1921. Seine Ausführungen zu Themen wie Kolonialisierung, Missionierung und Militarisierung Ruandas regen zum Nachdenken an. Spannend sind auch seine Berichte von Sitten und Gebräuchen und dem Zusammenleben von Weißen und Schwarzen. Übrigens auch ein gutes Geschenk für Ruanda-Insider.

Linktipps

Ruanda: Sehenswürdigkeiten und Reise-Tipps