Sehenswerte Städte in Brasilien

Sehenswerte Städte in Brasilien

Rio de Janeiro

Über Rio de Janeiro braucht man eigentlich nicht viel mehr zu sagen: Weltbekannt sind die Erlöserstatue Cristo Redentor, der Zuckerhut, die Strände Copacabana und Ipanema, die Favelas und natürlich der Karneval.

Rio de Janeiro nachts
Anna Gibiskys/Shutterstock.com
Rio de Janeiro
Christian Vinces/Shutterstock.com
Rio de Janeiro und Cristo Redentor
mandritoiu/Shutterstock.com
Rio de Janeiro bei Nacht
marchello74/Shutterstock.com
Rio de Janeiro Favela
Skreidzeleu/Shutterstock.com

Doch Rio hat noch weitere Höhepunkte: Zum Beispiel das Künstlerviertel Santa Teresa, geprägt von Kolonialvillen (zum Teil ehemalige Botschaften), idyllischen Gärten und seiner charakteristischen Straßenbahn.

Rio de Janeiro Straßenbahn
Sergio Shumoff/Shutterstock.com

Santa Teresa wurde seit den 1950er und 1960er Jahren von Künstlern und Hippies besiedelt. Die hohe Musiker-Dichte macht sich auch abends in den vielen nostalgischen Bars mit Live-Musik bemerkbar.

Santa Teresa
Foto: Chensiyuan/CC BY 3.0

Das Künstlerviertel, das hoch über dem Zentrum von Rio de Janeiro liegt, ist durch die kunstvoll gestaltete Mosaik-Treppe Escaderia de Selarón, einem beliebten Fotomotiv, mit Lapa verbunden.

Rio de Janeiro Escaderia de Selarón
R.M. Nunes/Shutterstock.com

Unzählige Kacheln verzieren die über 250 Stufen, meist in den brasilianischen Farben gelb, blau und grün, aber auch viele Kacheln mit individuellen Motiven von Persönlichkeiten oder Orten, die ihr Schöpfer Selarón komponiert und mit vielen Kacheln ergänzt hat, die ihm aus der ganzen Welt zugeschickt wurden. Das Wahrzeichen Lapas wiederum ist das charakteristische antike Aquädukt.

Carioca Aquädukt
lazyllama/Shutterstock.com

Rio de Janeiro, das sich um bewaldete Hügel schmiegt, wirkt für eine Stadt mit über sechs Millionen Einwohnern (in der gesamten Metropolregion sind es sogar fast doppelt so viele) bemerkenswert grün, und ist immer wieder von Parks und Grünstreifen durchzogen. Sehenswert sind der botanische Garten Jardim Botânico und der größte Park der Stadt Quinta da Boa Vista.

Salvador da Bahia

Die ehemalige Hauptstadt Salvador da Bahia (meist nur Salvador genannt) wirkt irgendwie ursprünglicher als das weltgewandte Rio.

Salvador da Bahia
Jeilson Barreto Andrade/Shutterstock.com

In Salvador verschmelzen afrikanische Kultur und westlich-katholische Tradition zu einer bunten Mischung Lebensfreude. Das kulturelle Zentrum erstreckt sich vom Praça da Sé bis zum legendären Pelourinho.

Salvador da Bahia Pelourinho
ESB Professional/Shutterstock.com

Der frühere Sklavenmarkt mit den pastellfarbenen Häuserfassaden ist auch die Keimzelle der afrikanischen Einflüsse, die Salvador wie keine andere Stadt Brasiliens prägen. Trommelrhythmen (zum Beispiel der aus Michael Jacksons Videoclip They don’t care about us bekannten Lokalmatador-Band Olodum) und die ursprünglichste Form des Capoeira bestimmen das Stadtbild.

Kulturell hat die ehemalige Hauptstadt besonders viel zu bieten in Form von bedeutenden Kirchen und Museen. Ein weithin sichtbarer Aufzug verbindet die höhergelegene Altstadt mit dem Hafenviertel.

Erfrischen könnt ihr euch im Atlantik an einem der langen Stadtstrände.

Salvador da Bahia Strand
gustavomellossa/Shutterstock.com

Entspannt lässt es sich an der Küstenpromenade entlang schlendern, die mit dem weißen Leuchtturm ein schönes Fotomotiv darbietet.

Farol da Barra
Foto: GOVBA/CC BY 2.0
Salvador da Bahia Leuchtturm
R.M. Nunes/Shutterstock.com

Paraty

Zwischen Sao Paulo und Rio de Janeiro an der Küste gelegen, setzt das mit nicht ganz vierzigtausend Einwohnern überschaubare Paraty (auch Parati) einen entspannten Kontrapunkt zu den Millionenmetropolen.

Paraty
Iuliia Timofeeva/Shutterstock.com

Über das grobe Kopfsteinpflaster schlendernd, vorbei an Palmen und weißen Häuserfassaden mit bunten Türen und Fensterrahmen, fällt euch hier die Großstadthektik spürbar von den Schultern.

Paraty Brasilien
Mostovyi Sergii Igorevich/Shutterstock.com

Das historische Zentrum bietet schöne koloniale Gebäude, Kunsthandwerkerläden und Kirchen und lädt abends auf ein bis zwei Caipirinha bei entspannter Live-Musik ein. Ein absolutes Highlight ist das Küstenpanorama, das sich bei einer Bootsfahrt am besten genießen lässt. Umgeben ist Paraty von schönen Stränden und unberührter Natur.

Paraty Strand
Luiz Antonio da Silva/Shutterstock.com
Zur Brasilien-Übersichtsseite

Weitere Hightlights in Brasilien